pczora



Der Post der euch in meinen Kopf blicken lässt (OC Gore, NSFL)

Dieser Eintrag enthält Fotos von dem inneren meines Gesichts bzw. Schädels. Wenn euch so etwas stört solltet ihr möglicherweise auf diesen Link klicken. Vor relativ genau einem Monat schnitt man mir mein Gesicht auf, um einen komischen Hubbel auf meiner Nase zu entfernen. Dieser, so stellte sich heraus, setzte sich bis kurz hinter die Stirnhöhle fort, so dass man mir auch einfach noch den Schädel aufsägte. In echt war das alles furchtbar unspektakulär, und außer einer ...(Read More)

Zwei Podcasts, die man sehr gut beim Laufen hören kann

Es ist mal wieder etwas länger her dass ich hier etwas schrieb, aber das ist mittlerweile Teil einer Tradition geworden und wird immer wieder vorkommen. Deal with it. Und zwar möchte ich ein paar Sätze zum Laufen und zu Podcasts verlieren, die man beim Betreiben der zuvor genannten Aktivität hören kann. Man kann das mit dem Hören sicherlich auch sein lassen, aber dann verpasst man zwei gute Podcasts, und das muss ja nicht unbedingt sein. ...(Read More)

Mein Name ist Philipp und ich esse Cornflakes

Fonic, dritter und letzter Teil.

Fonic hat sich anscheinend entschieden, dass Problem (und mich) komplett zu ignorieren, was ja schon ein wenig für sich selbst spricht. Nach diesem Eintrag werde ich vermutlich nicht noch einmal über das Thema schreiben; eigentlich möchte ich hier nur 2 Sachen loswerden: Wenn ihr Kunden bei Fonic seid, fragt doch mal freundlich bei denen nach ob die sich dazu äußern können ob/warum sie Kundenpasswörter im Klartext speichern Benutzt für jeden Dienst ein unterschiedliches Passwort. Sobald ...(Read More)

Auf ein Neues: Stellungnahme(n) von Fonic.

Das bisher auf mich eigentlich ganz okay wirkende Social Media-Team von Fonic hat auf meinen gestrigen Post bezüglich deren Passwortpolitik reagiert. Oder auch eigentlich eher nicht. Passt auf: EDIT: Weil es gerade zu Verwirrung führte: In den gleich zitierten Tweets steht immer der selbe Tweet von mir oben drüber. Das liegt daran, dass Fonic alle Tweets als Antwort auf diesen einen Tweet geschrieben hat. Tweetweet. @Filzo Wir verstehen dein Anliegen aber können daran nichts ändern. ...(Read More)

Warum Passwörter bei Fonic vermutlich nicht sicher sind

Was bisher geschah Seit ein paar Jahren bin ich Kunde bei Fonic und hatte bis vor einigen Wochen keine Probleme mit ihren Diensten oder ihrem Service. Bis vor einigen Wochen. Die Details sind hier nicht weiter wichtig; mir wurden im Zusammenhang mit mobilem Internet viel zu hohe Kosten berechnet, welche mittlerweile mit Hilfe des Social Media-Teams (welches im Gegensatz zum regulären Support-Team sehr bemüht wirkt) zurücküberwiesen wurden. Das eigentliche Problem wurde allerdings immer noch nicht ...(Read More)

BABY BABY

„Hey Philipp, du kennst doch immer so coole Bands. Kannst du mir mal was Neues empfehlen?“ Sagte bisher noch nie ein einziger Mensch. Was mich natürlich nicht davon abhält, jeden trotzdem ständig mit Musiktipps zu nerven, die sich am Ende niemand anhört. Yeah, I’m that guy. Aber das hält mich natürlich nicht davon ab, es immer wieder zu versuchen. Deshalb auch hier. Indie-Dance-Punk’n’Roll. Das ist ein Wort, welches ich in mühevoller Handarbeit erfand, um die ...(Read More)

Und dann hört man 10 Jahre später wieder diesen Song – Die Geschichte eines Ohrwurms

Irgendwann vor Ewigkeiten als ich noch zur Schule ging fand bei uns ein einwöchiger Schüleraustausch mit einer italienischen Schule in Florenz statt. Der Einfachheit halber gehen wir jetzt mal davon aus, dass das 10 Jahre her war; ich war also irgendwas zwischen 17 und 18 Jahren alt. Ich wurde bei einer Familie irgendwo außerhalb Florenz‘ untergebracht; ich meine mich zu erinnern, dass meine Austauschschülerin Giulia hieß. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall waren unsere Austauschpartner ...(Read More)

Hey Philipp, was liest du eigentlich momentan?

Talk: Using Python to code by voice

Ich bin gerade irgendwie bei Reddit auf diesen Talk von Tavis Rudd auf der PyCon 2013 gestoßen. Der Typ hat sich die Hände/Arme kaputtprogrammiert, und dann das einzig Logische gemacht: Er programmiert jetzt mit Voice-Recognition (und Emacs). Supercool! Und jetzt will ich funktionierende Spracherkennung. Für alle.